Kultururlaub im Allgäu

Zahlreiche kulturelle Schätze machen den Kultururlaub im Allgäu zu einem besonderen Erlebnis.

An den kunsthistorischen Weggabelungen der Schwäbischen Barockstraße, am Ende der Romantischen Straße und hoch auf der Deutschen Alpenstraße erliegt man schnell dem Charme von Kirchen, Schlössern, Burgen, Klöstern und mittelalterlichen Kleinstädten. In einer Mischung zwischen südlichem und schwäbischem Flair verlocken sie zu Besichtigung, Stadtbummel, historisch verbrieften Festen und geben Spielraum für traditionelle, klassische und moderne Musik- und Theaterauftritte mit internationalem Ruf.


Die romantische Straße

Schwangau liegt an der Strecke der wohl bekanntesten Ferienstraße Deutschlands. Am bedeutensten unter den Orten der romantischen Straße sind Rothenburg ob der Tauber, Würzburg, Füssen, die Fugger-Silberstadt Augsburg und Dinkelsbühl.

Erfahren Sie mehr »


Schloss Hohenschwangau

Erstmals erwähnt im 12. Jahrhundert war Schloss Hohenschwangau der Sommersitz der königlichen Familie und somit Kinderstube des späteren König Ludwig II. Es liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu Schloss Neuschwanstein.

Erfahren Sie mehr »


Schloss Linderhof

Eine Autostunde von Schwangau entfernt befindet sich die "königliche Villa" von Ludwig II. – der einzige Schlossbau, der zu Lebzeiten des Königs fertiggestellt wurde und ebefalls absolut sehenswert ist.

Erfahren Sie mehr »


Schloss Neuschwanstein

Dem König Ludwig II. verdankt die Region das weltweit bekannte Wahrzeichen Schloss Neuschwanstein. Geschätzt wird nicht nur die majestätische Architektur des Schlosses, sondern auch die Reihe der hochkarätigen Konzerte. Die idyllische Lage ist einmalig!

Erfahren Sie mehr »


Schlosskonzerte

Die Schlosskonzerte im Sängersaal von Schloss Neuschwanstein finden alljährlich im September statt. Weltbekannte Tenöre und Orchester haben diese Veranstaltung zu einem der beliebtesten kulturellen Ereignisse in Hohenschwangau werden lassen.

Ab 2016 werden die Schlosskonzerte bis auf Weiteres aufgrund von Renovierungsarbeiten der Prunkräume pausieren.

Erfahren Sie mehr »


Das Museum der bayerischen Könige

Im September 2011 wurde das Museum der bayerischen Könige in Hohenschwangau eröffnet. Es vermittelt Einblicke in die Geschichte der Wittelsbacher von ihren Anfängen bis in die Gegenwart. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf König Maximilian II., der Schloss Hohenschwangau zur Sommerresidenz ausbauen ließ, und seinem Sohn, König Ludwig II., dem Schöpfer von Schloss Neuschwanstein ...

Erfahren Sie mehr »