When Tania meets the Allgäu...

Im Januar hatten wir Besuch von Tania Manoovaloo, die einen tollen Bericht über unser Haus geschrieben hat.

 

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch von unserem traumhaften Aufenthalt im schönen Allgäu berichten. Ziel unserer Reise war Das König Ludwig Wellness & Spa Resort Allgäu 4*****s im Ort Schwangau bei Füssen. Mein Freund und ich hatten das große Glück 2 Nächte dort zu verbringen. Schon alleine die Fahrt dahin war ein Erlebnis, denn auf dem Weg zum Hotel sieht man beispielsweise das Schloss Neuschwanstein, welches mit dem Auto nur 5 Min vom Hotel entfernt liegt. Aber auch die tolle Bergkulisse hat man dabei immer im Blick. Wir wurden bei der Ankunft sehr herzlich empfangen und waren sofort begeistert von dem Einrichtungsstil. Einfach passend zum Hotelslogan „So hätte der König entspannt“.

Nachdem wir auf unsere Suite begleitet wurden und uns dort alles erklärt wurde, waren wir erstmal überwältigt! Wir waren im Haus Fernblick untergebracht, in einer der schönsten Suiten des Resorts, welches seinen Namen alle Ehren macht: „Die Träumerei“. Ich habe euch alles Wichtige immer verlinkt. Das Hotel hat insgesamt 14 verschiedene Zimmerkategorien, die alle liebevoll eingerichtet sind. Unsere Suite „Die Träumerei“ hatte 64 m2 und war so unglaublich schön. Da passt wirklich alles zum Stil des König Ludwig XIV. Vom schönen Holzboden bis zu den Kronleuchtern und Spiegeln alles ist mit viel Liebe ausgesucht worden. Wie ihr unten sehen könnt, befindet sich in der Suite eine eigene Panorama-Sauna! Ich habe sowas noch nie zuvor gesehen und ich war verliebt. Die ganze Suite ist wahrlich ein Traum: Durch die große Fensterfront hat man immer den unverbauten Weitblick auf die Allgäuer Berge, auch wenn man gerade im Badezimmer ist und beispielsweise ein Bad in der Panorama-Badewanne nimmt oder am Kaminfeuer (!) sitzt. Ja, ihr habt richtig gelesen: die Suite hat einen eigenen Kamin. Dieser wird mit Wasserdampf betrieben und ist somit völlig ungefährlich. Wir fanden es unheimlich schön abends bei Kaminlicht in der Suite zu entspannen. Es gibt außerdem noch eine große Regenwalddusche, eine schöne Terrasse und einen begehbaren Kleiderschrank mit Tee- & Kaffeebar. Man könnte den ganzen Aufenthalt in dieser märchenhaften Suite verbringen, aber das wäre zu schade, denn das Hotel hat noch so viel zu bieten!

Wir schlüpften bald in die hoteleigenen Bademäntel und machten uns auf in Richtung SPA. Auch dort waren wir begeistert! Das König Ludwig hat einen Wellnessbereich von mehr als 4500 m2. Wir haben sehr viel Zeit in der luxuriösen Wellnesslandschaft verbracht, vor allem in der riesigen Poollandschaft. Vom schönen Innenpool mit diversen Attraktionen wie ein Strudel und mehrere Whirlpooldüsen gibt es auch einen Zugang zum Außenpool. Wir fanden das Spiel aus Farbe und Licht im Wasser einfach wundervoll. Besonders bei Dunkelheit im Außenpool kam eine ganz besondere Stimmung auf. So schön Zusätzlich gibt es auch noch 15 Saunen, Dampfbäder und Relaxattraktionen. Natürlich hat man immer den zauberhaften vom Ausblick auf die wunderschöne Allgäuer Landschaft.

Kommen wir nun was sehr wichtigem für mich: Das Essen Wenn man im König Ludwig bucht verstehen sich alle Preise pro Person und Tag inkl. Halbpension. Das heisst es gibt Abends ein 5-Gänge-Menü und morgens ein Allgäuer Frühstücksbuffet. Nachdem wir am 1. Abend Zeit im schönen Wellnessbereich verbracht hatten, ging es zum Abendessen. Jedes Zimmer bzw jede Suite bekommt am ersten Abend einen Tisch zugewiesen und dort isst man dann jeden Abend. Unser Tisch befand sich im neugestalteten Restaurantbereich, welches an der Vinothek angrenzt. Es gibt noch andere schöne Stuben, wo wir dann die nächsten Tage frühstücken waren.Wie oben schon erwähnt, besteht das Abendessen aus einem 5-Gänge-Menü, welches hervorragend war. Die Menüs lesen sich wunderbar und haben uns noch besser geschmeckt Bei unserem Menü am 1. Abend hatten wir beim Hauptgang die Auswahl zwischen:

König-Ludwig-Genießerküche:Gefüllte Perlhuhnbrust an Marsalasauce dazu Gartengemüse und Trüffelpüree

König-Ludwig-Leicht:Seezunge-Garnelen-Röllchen an Austernschaum dazu Gemüsestreifen und Safranpasta

Vegetarische Vitalküche:Gemüsebulgur mit Kräuterseitlingen dazu Kirschtomaten und Curryerbsen

Das hat alles wirklich sehr gut geschmeckt und war von der feinsten Qualität. Und ganz besonders möchte ich den Kellner erwähnen, der uns jeden Abend und zum Frühstück bedient hat. Er war wirklich super, sehr nett, freundlich und aufmerksam. Vielen Dank an dieser Stelle an Jonas F. Zu erwähnen ist noch die Lilien Lounge & Bar mit der angrenzenden Showküche: dort konnte man mittags aus der Showküche essen und nach dem Abendessen konnte man dort den Abend am Käsebuffet wunderbar ausklingen lassen, während im Hintergrund ein Pianist live spielt.

Aber auch das Frühstücksbüffet im König Ludwig lässt keine Wünsche offen. Uns hat das Ambiente in den Stuben sehr gut gefallen. Die Auswahl beim Frühstück war super, es ist einfach alles da und es ist qualitativ alles sehr hochwertig und lecker. Es gab sogar eine echte Honigwabe, echt klasse. Man kann sich z. B. auch aus verschiedenem Gemüse und Obst frisch Saft pressen, so lecker. Zusätzlich kann man sich diverse Eierspeisen aus einer Karte wählen und diese werden dann frisch zubereitet und am Tisch serviert. So kann man den Tag einfach perfekt beginnen.

Wir hatten am 2. Tag das große Glück vom Hotel König Ludwig auf eine romantische Paarbehandlung im schönen Beautybereich eingeladen zu werden. Wir hatten uns für diese Variante entschieden:

„Alpenglück“ - Entspannen Sie bei einer wohltuenden Peelingmassage für den Rücken. Anschließend genießen Sie eine befreiende Gesichts-, Kopf- und Nackenmassage sowie eine regionale Bergkräuterpackung, die Sie durch ihren Duft auf die Bergwiesen der Alpen entführt.

Die Massage war wundervoll und wir haben sie beide sehr genossen. Die Atmosphäre in dem Massageraum war echt schön, wie ihr auf den Bildern hier unten sehen könnt. Das König Ludwig biete diverse Behandlungen, die ihr hier nachlesen könnt. Es lohnt sich definitiv eine Behandlung zu buchen.Zusammenfassend kann ich euch das Hotel König Ludwig wärmstens empfehlen. Es hat alle meine Erwartungen übertroffen und wir waren so schön erholt nach unserem Aufenthalt. Das Personal ist super freundlich und aufmerksam. Es ist einfach ein wunderschönes Hotel mit unglaublichen Suiten, ausgezeichnetem Essen und einem Wellness Bereich, welches hervorragend ist und alle Wünsche erfüllt. Man erlebt dort unvergessliche Momente, an die man sich noch lange zurückerinnert.

Ich bedanke mich von Herzen bei dem ganzen Team vom Das König Ludwig Wellness & Spa Resort. Danke für die wundervollen Tage bei euch! Diese Review ist im Rahmen einer Kooperation mit dem Hotel Das König Ludwig Wellness & Spa Resort entstanden.

 

Bilder und Videos finden Sie unter Tanias Blog

Zurück